aus der Serie ANGEHALTENE BEWEGUNG (ORAKEL-SPEKTAKEL), 2020
Feder, Zeichenstift, Zeichentusche auf Prägedruck
je 30 × 42 cm

Während der Zeit des Lockdowns entstand unter dem Titel „Angehaltene Bewegung (Orakel-Spektakel)“ eine 135 Blätter umfassende Serie von übermalten und überzeichneten Prägedrucken.

Die Arbeiten wurden wie immer unter meinem Gestaltungswillen gezeichnet, aber diesmal schaltete ich die vorbedachten Gestaltungsabsichten aus. Der Zufall sollte meine Hand führen; er führte sie zu Spürsinn, brachte sie zum Experimentieren und zum Entdecken. Während der Stift beim Zeichnen scheinbar intentionslos auf der Fläche dahinlief, „die Hand träumte“, entstanden Gebilde, die sich zwischen Gespinst und Unsinn bewegen. Am Ende, nach wiederholtem Betrachten, glaube ich, in den Blättern eine neue Einheit von Form, Sinn und Gefühl zu sehen.

Dargestellt sind Körper, die mich immer wieder einluden, sie immer weiter zu gestalten. Durch wiederholteÜberzeichnungen mit Feder, Zeichenstift und Zeichentusche wuchsen Tiere, Körperpartien und Gesichter zu phantastischen Mixturen zusammen. Körperformen wurden miteinander verschlungen oder verschmolzen, disproportioniert, seltsam deplatziert und frei erfunden. Es sind Phantasiegebilde, die im Inneren, im Intimsten bewahrt und festgehalten werden, sowie ihre Beziehung zum Außen, der jetzigen Entrückung des sonst Realen.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz