Gudrun Wiesmann

Erfurt
gudrun.wiesmann@gmx.de
www.kunst-geniessen.de

Fotografie, Email, Grafik, Schmuck
Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen

CH10, 2012
CHEMIGRAMM
40 × 30 cm

DAHINTER, 2017
Email auf Stahl
52 × 52 × 2 cm

LEPORELLO
2010
3 Fotografien von
Buchcollagen
100 × 20 cm

„Mein kleines Chaos und der Versuch, es zu ordnen, damit es nicht zu viel Platz beansprucht“ ist der Arbeitstitel meiner Essenz aus sechs Bereichen meines künstlerischen Schaffens (Fotografie, Emailkunst, Buchcollagen, Schmuck, Grafik, Assemblagen und Objekte), reduziert auf drei Bereiche: Fotografie, Emailbilder, Buchcollagen: unvollständig, nur angedeutet, viel weniger als 10 Prozent. Diese drei Bereiche sind mir gleichermaßen wichtig.

Bereich Fotografie: Die Fotografie liegt mir besonders am Herzen, sie war der Beginn meiner künstlerischen Tätigkeit und durchzieht mein gesamtes Schaffen, vor allem in der Reduktion: abstrakt, konkret, selbst in der Reportagefotografie minimalistisch. Für meine Fotografien muss ich ein geordnetes digitales Archiv anlegen, für mich selbst und die eigene Übersicht. Für Fotografien, die schon auf Messen oder Ausstellungen zu sehen waren, habe ich Auflagen festgelegt. Das Archiv habe ich noch nicht vollständig und konsequent angelegt. Deshalb beschränke ich mich darauf, aus diesem mir wichtigen Bereich nur ein Unikat zu zeigen, ein Beispiel für Konkrete Fotografie: ein Chemigramm.

Buchcollagen: Ein weiteres wichtiges Thema für mich sind Bücher, sie begleiten mich ein Leben lang. Die Bücher, deren Inhalt für mich und andere nicht mehr interessant ist, können für mich noch einen künstlerischen Wert haben, den ich schaffe, indem ich Farben, Flächen, Linien in einen anderen ästhetischen Zusammenhang setze: die konkrete Buchcollage.

Emailbilder auf Stahl nach eigenen Fotografien: Auch dieser Bereich gehört zu einem wichtigen Arbeitsgebiet, deren Überleben ich mir wünsche. Einige davon sind auf Messen und Ausstellungen verkauft worden und befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz