ERINNERUNG
2010
Öl auf Leinwand
100 × 120 cm

FRIEDENSFÜRST
2013
Öl auf Leinwand, Hartfaser
148 × 70 cm

BOOT
2010
Kiefer, Spiegel, japanische Tusche
120 × 70 × 35 cm

In einem Dorf, direkt an der innerdeutschen Grenze geboren, gehörte das hautnahe Erleben der Teilung zum Alltag. Für das so aufwachsende Kind war die Eisenbahnbrücke am Ortsausgang mein Leben lang Bild und Symbol der Teilung und nicht entsprechend ihrer Funktion ein verbindendes Element. Denn sie war von ihren Gleisen befreit und so ihrer Funktion beraubt. Die Verbindung Halberstadt – Braunschweig war abgeschnitten.

Nachdem unsere Familie weggezogen war, war eine Einreise in die sogenannte Sperrzone, in der das Dorf lag, nicht mehr möglich. So konnte ich erst nach fast 50 Jahren den Ort meiner Geburt und die Brücke wiedersehen.

Geprägt von diesen Erinnerungen ist das Thema Brücke immer wieder Gegenstand meiner künstlerischen Auseinandersetzung, sowohl in meinen Bildern als auch in meinen Holzobjekten.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz