Frank Müller

Jena
jugendspuren@gmx.de

Fotografie, Installation
Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen

Obdachlosenschlafstätten
2001 – 2006 · Fotografien, C-Prints als Diasec · je 100 × 100 cm

Frank Müller beschäftigt sich in seinem Fotografie-Projekt „Schlafplätze von Nichtsesshaften und Obdachlosen“ mit Rückzugsorten und dem materiellen Besitz von Heimatlosen. Mit einer mobilen Fotoausrüstung suchte er die Orte auf und hielt Räume und „Inventar“ von Schlafstätten von Nichtsesshaften und Obdachlosen fest. Dabei befindet sich der größte Teil der Übernachtungsplätze in leer stehenden Gebäuden oder Abrisshäusern. Frank Müller betont, dass in seiner Arbeit aufgrund der Komplexität des Themas nicht die Hintergründe und Ursachen von Obdachlosigkeit gezeigt werden. Vielmehr möchte der Autor die Elemente und Erscheinungsformen der Schlafplätze aufzeigen und so mit einer Beschreibung und Darstellung des nicht genutzten „Ruhenden Humankapitals“ zum gesellschaftlichen Diskurs anregen.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz